Erfolgreiches Volksbegehren in Bayern gegen Studiengebühren

Weit über eine Millionen Menschen und damit deutlich mehr als die erforderlichen zehn Prozent der Wahlberechtigten haben in Bayern für ein Volksbegehren gegen Studiengebühren gestimmt. Das Ende der Gebühren ist damit fast sicher, auch im letzten Bundesland Niedersachsen gibt es Pläne für die Abschaffung. 


Sarah Nagel, Mitglied im Bundesvorstand des Verbands Die Linke.SDS erklärt dazu: „Nur sieben Jahren liegen zwischen der Einführung Studiengebühren und deren Abschaffung in ganz Deutschland. Das ist ein großer Erfolg der Studierendenbewegung. Die Proteste in Hessen und anderswo haben SPD und Grüne unter Druck gesetzt und das Abschaffen der Studiengebühren zum Thema gemacht. Zehntausende haben sich später im Bildungsstreik engagiert und so die Diskussion um Bildungsgebühren über Jahre in der Diskussion gehalten. In Bayern waren die Aktiven des Aktionsbündnisses für das Volksbegehrens zuletzt pausenlos im Einsatz und haben Unterschriften gesammelt. Wir sind sehr froh, dass es geklappt hat. Dieser Erfolg erleichtert besonders Kindern aus ärmeren Familien den Zugang zum Studium, obwohl Bildung in Deutschland immer noch viel zu stark vom Geldbeutel der Eltern abhängt.“


Geschäftsführer und ehemaliger Student aus Regensburg, Sascha Collet, ergänzt: „Wir hoffen, die etablierten Parteien haben das Signal verstanden. Wir lassen nicht alles mit uns machen und sind bereit, uns gegen Studiengebühren und Bildungskürzungen zu wehren. Als nächstes sollte die rot-grüne Regierung in Niedersachsen möglichst schnell die Gebühren abschaffen. Die niedersächsischen Studierenden können es sich nicht leisten, bis zum Wintersemester 2014/2015 zu warten.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s