Sexuelle Gewalt macht auch vor den Hochschulen nicht Halt!

Die Linke.SDS ruft zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen auf!

Jede 3. Frau weltweit wurde bereits Opfer von Gewalt, wurde geschlagen, zu
sexuellem Kontakt gezwungen, vergewaltigt oder in anderer Form misshandelt.

„Die alltägliche Gewalt an Frauen geht uns alle an! Egal ob Frau oder Mann, arm
oder reich und egal aus welchem Land „, so Claudia Sprengel aus dem
Bundesvorstand von Die Linke.SDS. Sprengel weiter: „Dabei geht es uns nicht
ausschließlich um häusliche Gewalt oder sexuellen Missbrauch. Gewalt gegen
Frauen hat viele Gesichter. Es geht um jede Form von physischer und psychischer
Gewalt, die Frauen im Alltag begegnet.“

Kerstin Wolter, Bundesgeschäftsführerin von Die Linke.SDS, sagt dazu: „Sexuelle
Gewalt macht auch vor den Hochschulen nicht Halt. Einer Studie der Ruhr-
Universität Bochum zufolge wird in Deutschland jede zweite Studentin an der
Universität Opfer von sexueller Belästigung. 3,3 Prozent von ihnen sogar von
sexueller Gewalt durch Kommilitonen, Dozenten oder Unimitarbeitern. Das muss an
den Hochschulen zum Thema werden und endlich ein Ende haben!“.

Die Linke.SDS ruft zur Beteiligung an den weltweit stattfindenden Aktionen auf, die
an diesem 14. Februar unter dem Slogan „One Billion Rising“ organisiert
werden und ein Ende der Gewalt an Frauen fordern!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s