Buchvorstellung mit Altvater & Zelik: Vermessung der Utopie

Ob Klimawandel, industrielle Überkapazitäten, Arbeitslosigkeit oder Verteilung des Reichtums – der »freie Markt« scheint grundlegende soziale und wirtschaftliche Probleme nicht lösen zu können. Doch ist eine Gesellschaft jenseits des Kapita-lismus überhaupt noch vorstellbar? Raul Zelik und Elmar Altvater liefern in ihrem Gespräch eine radikal-kritische Analyse der Gegenwart. Ihr gemein-samer Versuch, ein utopisches Gesellschafts-modell zu entwickeln, geht von einem Ökonomie-begriff aus, der das ökologische und soziale Gemeinwohl einbezieht und auf Vernunft gegründet ist.

Am 21. Januar um 18:00 Uhr im Hörsaal 9 der FSU Jena in der Carl-Zeiß-Straße 3.
Die Veranstaltung findet ihr auch bei Facebook.
vermessungderutopieDie (veraltetete) Erstauflage des Buches ist als ist als Creative Commons für nicht-kommerzielle Zwecke frei geschaltet und hier zum freien Download verfügbar.
Die aktualisierte und erweiterte Neuausgabe (240 Seiten, Bertz + Fischer Verlag) ist für 9,90€ im Buchhandel erhältlich.

Raul Zelik: Schriftsteller und Politkwissenschaftler
Elmar Altvater: em. Prof. für Politikwissenschaft

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s